Computerschank industrie

Computerschrank mit Schloss

Die Computerschränke mit Schloss von Fami Storage System wurden entwickelt, um den Computer optimal vor Schmutz, Staub und Beschädigungen von außen zu schützen. Industriebereiche verlangen oft Arbeitsplätze mit einem Computerschrank und der Computerschrank von Fami ist die ideale Lösung.

Die Computerschränke können komplett mit Sockeln oder Grundplatten mit Rollen geliefert werden, um den innerbetrieblichen Transport zu erleichtern. Alle Fami-Computerschränke sind nach CEI EN 60204-1 zertifiziert.

Das Zylinderschloss steuert das Öffnen und Schließen der Wirbelverschlussstange und der Tür. Es ist in 25 verschiedene Serien eingeteilt: Jede Serie besitzt eine Nummerierung der Schlüssel zwischen 1 und 160, mit insgesamt 4.000 verschiedenen Kombinationen.

Computerschank industrie

Technische Eigenschaften des Computerschrankes

  • Tür mit Sicherheitsschloss und Glas aus Polykarbonat. Nutzmaße: 660×525 mm h;
  • Möglichkeit, einen Bildschirm bis 21″ einzubauen. Innenmaße des Oberbaus 690x600x580mm h;
  • Keyboard-Einsatz. Nutzmaße: 620×510 mm h;
  • Unterbau mit der Möglichkeit, Auszugböden und höhenverstellbare Böden für Hardwaresysteme und Drucker einzubauen. Innenmaße: 690x600x720 mm h;
  • Ventilator mit Staubfilter;
  • 4-kanalige Kabelführungsleiste;
  • Elektrische Anlage mit 5 Steckdosen und magnetothermischem Schalter;
  • Luftöffnung mit Staubfilter;
  • Loch für Netzkabel und Ausgangsloch des Kabels für die elektrische Anlage.

Der Keyboard-Einsatz des industriellen Computerschrankes kann in zwei Öffnungspositionen blockiert werden und bietet dank der großzügigen Abmessungen genügend Platz für alle Gegenstände neben dem Keyboard, was die Arbeit wesentlich erleichtert. Dem Schrank werden serienmäßig 1 Mouse-Unterlage, 2 Bügel für die Bodenbefestigung, 12 Plastikstopfen und zwei Nivellierfüßchen mitgeliefert.
Die elektrische Anlage (mit Schutzgrad IP 30) eines jeden Computerschrankes wird serienmäßig mit einem magnetothermischen 230V 10A Schalter geliefert und ist mit einem Spezialgerät gemäß der Norm CEI EN 60204-1 wie folgt getestet:

  • Stromdurchgangsprüfung des Äquipotentialschutzkreislaufs;
  • Angesetzte Spannung;
  • Isolierungswiderstand.

Durch Losschrauben des Kabelhalters kann die Außenlänge des Stromkabels reguliert werden. Das Stromkabel ist 3 m lang und mit Doppelschutz.


Right Menu Icon